In der Gemeindewohnung des Karolinenstiftes an der Lutherkirche in der Kurfürstenstraße 20a finden Sie im Rahmen der diesjährigen SüdstART Malereien, Fotografien und Objekte der drei Künstlerinnen Angelika Schmitt, Barbara Schmitz und Cynthia Rühmekorf.

Fingerabdrücke werden in der Kriminalistik zur Identifizierung von Personen verwendet. Da bisher keine zwei Menschen mit dem gleichen Fingerabdruck bekannt sind, geht man von der Einzigartigkeit des Fingerabdrucks aus. Die Fingerabdrücke stehen für die Einzigartigkeit des Individuums, hier für die Individualität der Frauen. Das Zeichen der Individualität, der eigenen Identität, der Freiheit, den eigenen Willen auszudrücken, mit der eigenen Stimme das Wahlrecht wahrzunehmen.